Globaler Launch der Marke SHW Performance




Matthias Reckziegel, Aftermarket Key Account Manager (links im Bild) feiert den globalen Launch der SHW Performance.



Unser Vorhaben.


Wir freuen uns, unser bestehendes Produktportfolio jetzt auch direkt Verbrauchern anbieten zu können.

Im Januar 2020 ist die Entscheidung innerhalb der SHW Brake Systems gefallen, die in Tuttlingen und Neuhausen hergestellten Bremsscheiben für High-Performance-Fahrzeuge mit einer eigenen Marke auch direkt in den freien Ersatzteilmarkt zu verkaufen.


Bisher wurden die Bremsscheiben fast ausschließlich an Fahrzeughersteller in der Erstausrüstung bzw. im OES-Ersatzteilgeschäft vertrieben und der freie Ersatzteilmarkt lediglich über Drittanbieter und deren Eigenmarken bedient. Nach der Entscheidung ging die Arbeit auch direkt richtig los. Da wir von null anfangen mussten, war es fast so wie in einem Start-up Unternehmen.


Alles begann mit der Suche nach einem passenden Markennamen - "SHW Performance". Daraufhin wurde das entsprechende Logo in Kooperation mit einem externen Dienstleister entworfen. Die Abstimmung der Vermarktungsstrategie, zusammen mit dem grundsätzlichen Markenauftritt und dem damit verbundenen „Sales-Pack“, kam als Nächstes. Es wurden Kundenpräsentationen erstellt, das Verpackungs-Design inkl. Labels und Montageanleitung entworfen sowie das Produktportfolio samt Preisstrategie definiert.


Unsere Strategie.


Der globale Fokus wird vor allem auf unseren zweiteiligen Leichtbau-Bremsscheiben liegen, bei denen wir im Wettbewerbsvergleich zu anderen Leichtbaulösungen nach wie vor Marktführer sind.


“Wir sind auf einem guten Weg und haben bisher alle Hürden erfolgreich gemeistert...”

Neben dem bestehenden OE-Portfolio entwickeln wir zukünftig auch Scheiben für ausgesuchte High-Performance-Fahrzeuge speziell für Kunden im Aftermarket. Diese bieten wir als "reverse-engineered" Lösungen für Anwendungen an, bei denen SHW nicht Erstausrüstungslieferant ist bzw. bei denen keine Leichtbauscheibe als Erstausrüstungsteil verwendet wird. Somit bieten wir hochwertigere Scheiben im Vergleich zu den OE-Bremsscheiben des Wettbewerbs an. Es könnte dann bspw. ein BMW 330-Fahrer eine Leichtbauscheibe im Look und mit der Leistung einer Scheibe für den BMW M3 erwerben.


Wir sind auf einem guten Weg und haben bisher alle Hürden erfolgreich gemeistert. Nach diesen ersten Erfolgen gibt es zwar immer noch viel zu tun, die Aussichten stehen aber gut. Es bleibt daher spannend, wie sich unser Geschäft im freien Ersatzteilmarkt mit unserer neuen Marke „SHW Performance“ entwickeln wird.

33 views0 comments

Recent Posts

See All